Willkommen auf meinem kreativ-besinnlichen Blog
RSS

Sonntag, 25. November 2012

Sew-Along: Weihnachtskleid - Teil 1

Nachdem ich den Wintermantel-Sew-along schon in der Startphase aufgeben musste und nun eine zweimonatige Zwangsnähpause hinter mir habe, wäre dieser Sew-along doch genau passend zum Wiedereinstieg, oder?


25.11.2012
Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 Teil 1: Motivation und Link-Sammlung

Was mag ich anziehen, lieber ein Kleid oder ein schickes Hosenoutfit? / Wo kriege ich den Schnitt her? / Wer hat eine Idee für einen tollen Blusenstoff? / Ich weiss schon, was ich nähe und zwar das hier. / Kennt jemand einen Schnitt für so etwas? / Ich habe einen tollen Schnitt gesehen, den muss ich Euch unbedingt zeigen. / Ich weiss noch gar nicht, was ich nähen soll.

Hier würde ich mich explizit über viele Vorschläge in Form von Links freuen, ich finde diesen Teil bei den Sew-Alongs immer am spannendsten und viele ändern hier ja noch ihr Vorhaben aufgrund der tollen Ideen aus den anderen Blogs. 

Wer Links zu Schnitten präsentiert, könnte darauf achten, daß man möglichst zeitnah dran kommt, z.B.über einen Download.


Ganz klar: Ich will ein Kleid!!! Nun die spannende Frage: Für Heiligabend (da muss ich vormittags noch ins Büro) oder für einen der beiden Feiertage für die Familienfeiern bei meinen Schwiegereltern bzw. meiner Mutter? 

Schnitt: OK, ich gebe zu, ich habe schon einen Schnitt hier liegen, nämlich Garconne K-031
 Allerdings würde ich das Neckholder-Teil aus Spitze weglassen.
Stoff: Edelstretchjeans in dunkellila, leichter Walk in schwarz oder royalblauen Velvet. 

Alternativ würden mir auch einige Ottobre-Schnitte gefallen:  
Modell 12 aus Ottobre Woman 2/2008 

Modell 1 aus Ottobre Woman 5/2012
  
Modell 16 aus Ottobre Woman 5/2012


Bei dem langen Trägerkleid wäre wieder der Velvet möglich. Für das Langarmkleid ... ähm ... wie wäre es mit diesem Stoff? Und das ärmellose Kleid? 
Unter einem Trägerkleid würde ich entweder Langarmshirt oder Bluse tragen. 

Oder nähe ich mir gar kein Kleid - sondern stattdessen einen neuen Rock, z. B. Garconne R-022

Dafür hätte ich einen grauen Cord mit Rautenmuster oder den bereits o.g. royalblauen Velvet. 
Dazu dann mein Lieblings-Blusenschnitt Garconne K-019, den ich ein wenig abgewandelt habe. Blusenstoff hätte ich u.a. in weiß bzw. weiß-gemustert da. 

Kurz gefasst: Ich bin noch etwas unschlüssig!!!  

Wie es bei den anderen Teilnehmerinnen aussieht, könnt ihr hier lesen. 

4 Kommentare:

Martina hat gesagt…

Ein paar schöne Schnitte hast Du da zur Auswahl....da fällt die Entscheidung schwer. Garonne K-031 hab ich mir vor 2 Jahren aus Walk zu einer Hochzeit genäht )mit Spitzen Neckholder) und mit einem Ballonrock kombiniert (auch ein Garconne Schnitt....die Schnittnummer hab ich grad nicht im Kopf. Und Modell Nr. 1 aus der Ottobre hab ich mir aus leicht stretchigem Leinen genäht. Beide Teile Trag ich Super gern.

Ich glaube der Garconne-Schnitt wirkt u. u. ein bisschen festlicher....falls Du das überhaupt magst.

Ich wünsch Dir viel Spaß bei der Entscheidungsfindung.

LG, Martina

ColourFly hat gesagt…

Oh, die Garconne Schnitte sind ja super. Mal was anderes. Besonders den Rock finde ich raffiniert! Bin gespannt, was du nähst!

schildkroete hat gesagt…

Schön, dass Du wieder nähen kannst!
Also, mir gefallen alle Modell. Aus Deinem verlinkten Stoff kann ich mir besonder gut das Ottobrekleid aus 2/08 vorstellen. Das Modell 1 aus der aktuellen Ottobre finde ich nicht so weihnachtlich, ist aus meiner Sicht auch nur für eher weiche Stoffe (Leinen, Cord) geeignet.
Der Wirbelrock ist toll, den werde ich auch nochmal aus einem festlicheren Stoff nähen.
Herzliche Grüße
Sabine
P.S.: Toll, Dein Londonbericht, steigert meine Vorfreude auf die Osterferien, da steht Londón auf der Wunschliste!

dickespaulinchen hat gesagt…

Also ich finde den verlinkten Stoff ganz toll und finde der wäre super für den Schnitt 1 aus der Ottobre 5/12. Dazu noch dieses Wickeldings, perfekt!
Das oberste kann ich mir nicht so gut an Weihnachten vorstellen, weil es nur mit LA-Top drunter geht.
bion gespannt, wie Du Dich entscheidest!
LG, Katharina

Kommentar veröffentlichen