Willkommen auf meinem kreativ-besinnlichen Blog
RSS

Sonntag, 29. September 2013

2013-10 Turbosocken < 48 h

Mit dem Jahresprojekt "12 für 2013" bin ich ziemlich in Verzug, aber ich gebe (noch) nicht auf. So habe ich vorgestern mal wieder ein Knäuel aus dieser Kiste geholt.








Anleitung: "Im Kreise der Familie" von Regina Satta, erschienen in Sabrina Special Designer-Socken sowie als Einzelanleitung bei Ravelry

Gr. 37/38 (4 x 15 = 60 M) 
22 Rd. Bündchen (2 re, 1 li)
2 x Rapport
6 Rd. glatt re 1./4. Nadel
Bumerangferse (10/10/10)
2 x Rapport + die ersten 10 Reihen
gerundete Schneckenspitze

Schaftlänge (bis Ferse): 16 cm
Fußlänge (bis Spitze/gesamt): 19 cm / 23,5 cm


Material: Schoeller + Stahl Fortissima Colori Cotton Socka Color (45 % Baumwolle, 42 % Schurwolle Superwash, 13 % Polyamid), Farbnr. 13
gestrickt mit KnitPro Nadelspiel 2,5 mm / 15 cm 

Verbrauch: 70 g

Im Strickrausch innerhalb von < 48 Stunden waren diese Socken abgenadelt. Ich war von diesem Projekt wie magisch angezogen und konnte die Nadeln kaum aus der Hand legen. Dabei wollte ich ja nur das Muster testen, weil es für Geschenkesocken in der engeren Wahl ist.

Mittwoch, 25. September 2013

MeMadeMittwoch 2013-39 mit Lieblingskleiderschnitt

Der Kleidschnitt Garconne K-035 entwickelt sich zu einem meiner Lieblingskleiderschnitte. Ich trage dieses Trägerkleid sehr gerne und habe es schon aus verschiedenen Stoffen genäht.





Trägerkleid: Garconne K-035 aus besticktem Velvet, Veneziafutter, nahtverdeckter Reißverschluss
Shirt: Ottobre Woman 2/2007, Modell 2, aus Viskosejersey
Legging: Ottobre Woman 2/2011, Modell 6, aus Stretchjersey
Loop: aus einem Viskosejerseyrest

Wie vielseitig die selbstgemachte Modewelt ist, präsentiert heute Lucy auf dem MeMadeMittwoch-Blog

Montag, 23. September 2013

2013-08 Sommer-Zora's

Noch ein Sockenpaar, das ungewöhnlich lange auf den Nadeln war - ok, ich habe parallel zwei Strickjacken und ein Tuch gestrickt. :-(



Gr. 37/38
4 x 16 = 64 Maschen
22 Rd. Bundmuster (2 re/2 li)
5 1/2 x Rapport
6 Rd. glatt re 1.+4. Nadel
Bumerangferse (10/12/10)
6 1/2 x Rapport
gerundete Schneckenspitze


Schaftlänge (bis Ferse): 15 cm
Fußlänge (bis Spitze / gesamt): 19 / 23 cm


Muster: ZORA von Regina Satta
Material: Supersocke 100 Summer-Cotton-Stretch by ONline (40% Wolle superwash, 39% Baumwolle, 13% Nylon, 8% andere), Farbnr. 1161
Verbrauch: 60 g
gestrickt mit KnitPicks Harmony Wood Nadelspiel 2,5 mm / 15 cm

2013-07 Sonnenmatrosen-Kaffeebohnen-Socken

Erst ewig lange daran gestrickt, dann ewig lange fertig ... und jetzt erst fotografiert.





Gr. 37/38
4 x 15 = 60 M
22 Rd. Bündchen (2 re, 2 li)
15 x Rapport (4 M / 4 Rd)
6 Rd. glatt re, 1./4. Nadel
Bumerangferse (10/10/10)
18 x Rapport
gerundete Schneckenspitze


Schaftlänge (bis Ferse): 15 cm
Fußlänge (bis Spitze/gesamt): 19 cm / 23 cm


Muster: Koffieboontje / Kaffeebohnen
Material: Ewa's Baumwollelastik (87 % Baumwolle, 13 % PA) "Sonnenmatrose"
Verbrauch: 84 g
gestrickt mit KnitPicks Harmony Wood Nadelspiel 2,75 mm / 15 cm

Das Muster "Koffieboontje" ist eine freie Anleitung, hier in deutscher Sprache bzw. als PDF.

Sonntag, 22. September 2013

Herbstanfangswichteln 2013

Bei Ravelry haben wir in der Zauberelfen-Gruppe zu Herbstanfang gewichtelt. Mein Päckchen ist schon vor über einer Woche angekommen. Heute Vormittag durfte ich diese schönen Sachen auspacken:







Vielen Dank an Simone / Simi76 für das schöne Päckchen!!!
Satta-Socken “Familienausflug” aus “Eisberg”-Sockenbaumwolle
wunderschöner Elch-Stoff
Elch-Ausstecher für Papier
Swarowski’s zum Applizieren
Perlen zum Einstricken
Tee
und eine wunderschöne Karte

Hogwarts Express zum Herbstanfang

In der Zauberelfen-Gruppe bei Ravelry gab es eine Wichtelrunde zum Herbstanfang. Heute dürfen die Päckchen ausgepackt werden.

Für mein "Wichtelkind" Sylvia habe ich einen Hogwarts Express gestrickt. Ihr hatte das Tuch, das ich letztes Jahr für eine Freundin als Mitbringsel gestrickt hatte, gut gefallen, so dass es nun gar keine Frage war, WAS ich für sie stricke.










Anleitung: Hogwarts Express von Susan Ashcroft / Stitchnerd
Material: Atelier Zauberelfe High Twist Sheep (80 % Schurwolle, 20 % Polyamid) "Himbeere"
Perlen: Toho 6/0, milchig weiß mit Silbereinzug
gestrickt mit KnitPicks 3,5 mm
Größe: ca. 165 x 35 cm 

Die Zunahmereihe nach dem kraus-rechts-Teil habe ich nach mehr als 1 Knäuel Verbrauch angefangen, vom zweiten Strang waren noch ca. 70 g da. Bei 52 Eulen habe ich mittels Nylonfaden 104 Perlen eingestrickt. Im Eulen-Muster habe ich jeweils zu Anfang und Ende einer Hinreihe per Umschlag je eine Masche zugenommen. Nach den Eulen noch 5 Reihen kraus rechts, mit 650 Maschen auf der Nadel. Letztendlich waren noch 2 g Wolle übrig, Verbrauch also 198 g.

Freitag, 20. September 2013

Japanische Knotentasche XL

In der Ravelry-Gruppe "Wünsch-dir-was" hatte ich schon vor einiger Zeit eine japanische Knotentasche versprochen. Die Empfängerin wollte sie gerne größer als normal, so ist der Schnitt dank Kopierer auf 141 % vergrößert. Zudem habe ich die Außenteile mit Strickmotiven bestickt.



Material: Baumwollstoffe, Volumenvlies H630, Stickgarn


Die Stickmotive im Detail


Strickschaf von Urban Threads


Wollmaus von Ann the Gran

Inzwischen ist die Tasche angekommen - und sie gefällt der Empfängerin. Puuuh, da bin ich erleichtert.

Mittwoch, 18. September 2013

MeMadeMittwoch 2013-38: mit Strickjacke und Loop

Es wird langsam herbstlich. So kann man prima Strickjacke und Loop zu Jeans und Shirt tragen.





Jeans: Ottobre Woman 5/2007, Modell 10b (Stretchjeans)
Shirt: Farbenmix Quiala (fester Viskosejersey)
Jacke: Sara Lace Cardigan von Vera Sanon (Merino Lace)
Loop aus einem Jerseyrest (Viskosejersey)

Jeans und Shirt habe ich schon mehrfach genäht, diese Teile gehören zur Basisausstattung. 

Mehr frühherbstliche Outfits im MeMadeMittwoch-Blog mit Julia als Gastgeberin.

Montag, 9. September 2013

Sommerliche Shirts

In der letzten Zeit sind auch noch ein paar sommerliche Shirts entstanden.





Schnitt: Wasserfall-Shirt ONION 5035 - Kurzarm
Material: Viskosejersey "Damian" (Hilco)





Schnitt: Wasserfall-Shirt ONION 5035 - 3/4-Arm
Material: Viskosejersey





Schnitt: Raffshirt ELAINE von PATTYDOO
Material: Viskosejersey

Alle drei Shirts tragen sich sehr angenehm. Der Wasserfall-Shirt-Schnitt ist bereits erprobt. Das Pattydoo-Raffshirt werde ich ggf. am Halsausschnitt noch etwas ändern, der geht doch recht tief bei mir.

Sonntag, 8. September 2013

Wise Guys - Lauter leise Lieder

Am vergangenen Donnerstag, 05.09.2013, gastierten die Wise Guys in Limburg in der Stadthalle.



Da sie zuletzt im Februar dort waren im Rahmen der Zwei-Welten-Tour, gab's dieses Mal ein anderes Programm: Lauter leise Lieder.
 

Einige Stücke präsentierten Dän, Eddi, Sari, Nils und Andrea auf Barhockern, andere im Stehen bzw. mit Choreografien. Der Song "Deutsche Bahn" (Zwei Welten) hatte aus aktuellem Anlass eine neue Strophe - ich sag nur Stellwerk Mainz! Zudem gab's auch neue Stücke, die noch nicht auf CD erschienen sind. Da freue ich mich schon auf "Engel" und "Der Bär groovt". Eine tolle Stimmung auf der Bühne und im Publikum.

Obwohl ich total croggy war, blieb ich noch zum Afterglow - und das hat sich gelohnt (nur die Fotos sind nichts geworden). Die Jungs mal so ganz nah zu sehen. Aggro Hürth präsentierten im Foyer unplugged ihre Version von "Nur für disch". Es war total cool, mit den Sängern zu reden, ich bekam von allen ein Autogramm auf meine Eintrittskarte. Eddi Hüneke hat mir sogar noch eine Widmung in sein Buch "Jetzt ist deine Zeit" geschrieben (das Buch war ein Geburtstagsgeschenk von Robin). 

Insgesamt ein supertoller Abend! Herzlichen Dank an Dän, Eddi, Sari, Nils und Andrea!!! 

Und ... die Wise Guys mögen Limburg, sie kommen am Sonntag, 16.02.2014, wieder in die Stadthalle - pssssssssssst ... ich habe schon wieder eine Eintrittskarte!
Hier die Tourneedaten mit Übersicht der einzelnen Konzerte.
 

Donnerstag, 5. September 2013

100 ...

Es hat sich in den letzten Wochen schon angedeutet, dass die "100" realisierbar sind. Noch Anfang der Woche, die "100" schon zum Greifen nah, habe ich gesagt, dass ich die gar nicht erreichen will - nun bin ich sogar schon drüber. Es gibt einige liebe Menschen, die der Meinung sind, das sei ein Grund zum Feiern ...


Wer mag, darf gerne raten, was sich hinter dieser ominösen "100" verbirgt.

Es war nicht einfach, dahin zu kommen, aber es wird auch nicht leicht sein, wieder unter die "100" zu kommen.

Sobald ich drunter bin, gilt dann dieses Zeichen!