Willkommen auf meinem kreativ-besinnlichen Blog
RSS

Sonntag, 27. Oktober 2013

Wasserfallraffshirt "Lola"

Stefanie Kroth / Schnittmusterei hat einen supertollen Schnitt entworfen: Lola - ein Raffshirt mit Wasserfallausschnitt, überschnittenen Schultern und langen Ärmeln (als PDF oder als Papierausdruck erhältlich).












Material: Viskose-Feinstrick 

Den Stoff habe ich online als Viskose-Jersey gekauft. Es ist eher ein Feinstrick. Sowohl bei Zuschneiden, vor allem aber beim Nähen hat mich der Stoff sehr gefordert. Overlock oder Zickzack in einfacher Stofflage quasi unmöglich. 

Der Schnitt enthält bereits 1 cm Nahtzugabe. 

Der Wasserfallausschnitt fällt prima, sitzt nicht zu tief. Die geraffte Form ist toll. Nachdem ich das Shirt schon mehrfach getragen habe, merke ich, dass die überschnittenen Schultern wohl nicht so mein Ding sind, ich zuppel ständig rum und ziehe die Naht hoch. Da werde ich beim nächsten Shirt wohl ein wenig tüfteln.

Montag, 14. Oktober 2013

Zauberelfen-Stricktreffen im Schwarzwald

Am Wochenende war im Schwarzwald ein Treffen der Ravelry-Gruppe von Atelier Zauberelfe.

Als ich mit dem Zug in Schiltach ankam, wurde ich am Bahnhof von Karin und Sabine abgeholt. Bei Karin zuhause trudelten dann noch Brigitte und Sarah (mit Annika) sowie etwas später Gabi und Alexandra. Karin verwöhnte uns mit einem leckeren Tortellini-Auflauf. Wir holten noch Melanie am Bahnhof ab und trafen in Schenkenzell auf Franzi. Margit wartete bereits oben beim Waldhäusle. Kurz darauf trafen die Nordhessen ein, Karin holte noch Tanja am Bahnhof ab. Im Waldhäusle wurde zwischenzeitlich Kaffee und Tee gekocht sowie die Zimmer bezogen. 

Wir machten es uns mit Kaffee, Tee und Kuchen gemütlich und schon klapperten eifrig die Stricknadeln. 


Zum Abendessen ging es in die Schenkenburg, wo Mirella schon wartete und es total leckeres Essen gab.


Zurück im Waldhäusle wurde natürlich wieder eifrig gestrickt. Mirella versorgte uns mit gutem Sekt. 


Am nächsten Morgen kam Karin mit frischen Brötchen ins Waldhäusle. 


Nach dem Frühstück brachen wir auf nach Freudenstadt zum Nähzentrum Kurz. Wir "stürmten" den Laden und wurden auch alle auf die eine oder andere Weise fündig. 




Leider habe ich oben im Kursraum keine Fotos gemacht, da war ich zu beschäftigt *grins* 
Doch Franzi hat eifrig fotografiert.






Mit der Hilfe von Anja Walter meisterte ich den Poloschlitz/-Kragen bei einem schon vor langer Zeit zugeschnittenen Shirt. 









Abends zauberte Karin Käsespätzle zum Essen. Danach wurde wieder fleißig gestrickt.

 
Es gab auch wieder Sekt aus den putzigen kleinen Gläser ...


... und Haribo



Um Mitternacht gab's dann Glückwünsche für unser Geburtstagskind Sabine. Karin hatte eine Geburtstagstorte gebacken, und Alexandra übergab ihr Geburtstagswichtelpäckchen. 


Natürlich musste auch auf den Geburtstag angestoßen werden, Sabine kreierte zur Feier ihres Geburtstags einen Hugo. 
 

Am Sonntag Morgen mussten wir leider schon wieder zusammen packen. Nach dem Frühstück haben wir noch aufgeräumt und durchgefegt. Zum Abschied zeigte sich das Waldhäusle im schönsten Sonnenschein.




So nach und nach reisten wir dann ab. Bis Mannheim war ich noch gemeinsam mit Melanie im Zug unterwegs, dort trennten sich unsere Wege. 

Ein schönes Wochenende mit tollen Mädels und gaaaaanz viel Spaß (... Stichwort: mein Wollabwickler ...) verging viel zu schnell. Ich freue mich schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. 

Dienstag, 8. Oktober 2013

Handytaschen in-the-hoop

Mit der in-the-hoop-Datei "Zippy-Bags" von Stickbaer.de habe ich heute Morgen vor der Arbeit noch zwei Handytaschen genäht/gestickt.


Einmal die kleinere Handytasche (8 x 12,5 cm) aus roten Stoffen passend für ein Samsung S3 mini.


Die größere Handytasche (9,5 x 13,5 cm) aus blaugemusterten Stoffen ist für mein Samsung S2.



Mit dieser Datei sind solche kleinen Täschchen ratzfatz gemacht. Am längsten brauchte ich für die Stoffauswahl. :-)

Montag, 7. Oktober 2013

Schwarzes Walkkleid

Gestern Mittag habe ich mir einen leichten Viskosewalk vorgenommen. Ich hatte letztes (oder schon vorletztes?) Jahr eigentlich ein Reststück von 1,5 m gekauft, leider waren es dann doch nur 1,3 m. Dadurch war es beim Zuschnitt schon etwas knapp und pfriemelig. Zum Glück reichte es dann doch noch.








Schnitt: Garconne K-031
Material: Viskosewalk, Spitze, nahtverdeckter Reißverschluss

Wie schon beim Weihnachtskleid 2012 habe ich auf das Neckholderteil verzichtet und stattdessen die Passe sowie die Taschen mit Spitze gedoppelt. Leider ließen sich auf der Spitze die Abnäher nicht anzeichnen. Kurzerhand habe ich die Spitze rundum auf das Walkpassenteil genäht und dann erst die Abnäher. Der Stoff hat furchtbar gefusselt, daher (fast) alle Nähte mit der Overlock versäubert, außer den Ausschnittkanten. Hier habe ich 2 cm Zugabe angeschnitten, nach innen umgebügelt, dabei in den Rundungen leicht gedehnt und mit einem langen flachen Zickzackstich abgesteppt. In der rückwärtigen Mittelnaht ist ein nahtverdeckter Reißverschluss eingearbeitet.
Mit Shirt und Legging drunter habe ich also wieder ein neues Bürokleid.

Samstag, 5. Oktober 2013

2013-11 Jeansblaue Messerspitzen

Der Wollabbau geht weiter, wieder ein Knäuel aus der "12 Projekte für 2013"-Kiste, die jetzt zu 2/3 abgearbeitet ist.


Gr. 37/38 (4 x 15 = 60 M)
22 Rd. Bündchen (2 re, 1 li)
12 x Rapport "Messerspitzen" (5 M, 4 Rd)
6 Rd. glatt re 1./4. Nadel
Bumerangferse (10/10/10)
14 x Rapport
gerundete Schneckenspitze


Schaftlänge (bis Ferse): 15,5 cm
Fußlänge (bis Spitze/gesamt): 19 cm / 24 cm


Material: Regia Cotton Color (41 % Schurwolle, 34 % Baumwolle, 25 % Polyamid), Farbnr. 1176
gestrickt mit Nadelspiel KnitPro 2,5 mm 15 cm
Verbrauch: 72 g

Zunächst hatte ich ein anderes Muster ausprobiert, aber da war der Schaft so weit, das Ribbelmonster wütete bis zur letzten Bündchenreihe. Mit den Messerspitzen gefiel es mir dann wesentlich besser.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

MeMadeMittwoch 2013-40 - Ich liebe "Skippy" :-)))

Gestern, am 01. Oktober, war quasi "Saison-Eröffnung" ... das erste Mal diesen Herbst mit Walkkleid im Büro. Wie gut, dass ich doch einige zur Auswahl hab! "Skippy" gehört auch in die Rubrik "Lieblingskleid".



Kleid: Skippy-Kurzkleid K-028 von Garconne, aus Viskose-Woll-Walk, mit Kragen
Legging: Ottobre Woman 2/2011, Modell 6, aus Stretchjersey
Shirt: Ottobre Woman 2/2006, Modell 1, aus Viskosejersey
Loop: Viskosejersey-Rest

Heute Morgen hatte ich nur ein Problem: Welche Jacke trage ich darüber??? Den Wintermantel mochte ich genauso wenig aus dem Schrank holen wie die Stiefel. Ich denke, da muss ich mal im Stoffvorrat suchen und mir noch etwas nähen ... Ich brauche sowieso mal neue Klamotten und habe noch einige schöne Stöffchen und Schnitte.

Weitere herbstliche Outfits beim heutigen MeMadeMittwoch, zu dem Kirschenkind einlädt.