Willkommen auf meinem kreativ-besinnlichen Blog
RSS

Mittwoch, 18. April 2012

WIP: Brotkörbchen

Lust, ein Brotkörbchen zu nähen? Bitte die Anleitung VOR Beginn komplett durchlesen!

benötigtes Material: 
2 x Stoff (entweder gleich oder 2 verschiedene), je 40 x 40 cm
1 x Stoff für Bindebändchen, 30 x 40 cm
1 x Volumenvlies H630, 40 x 40 cm
1 x feste Einlage (z.B. Fast-2-Fuse), 30 cm (Zuschnitt siehe unten)

Aus den Stoffen werden zunächst die Teile zugeschnitten:
Innen- und Außenstoff je 40 x 40 cm
8 x Bindebändchen 5 x 30 cm (auf dem Foto sind zunächst nur 4 Bändchen zugeschnitten)


Die Streifen für die Bindebändchen längs mittig falten und bügeln. Stoffkanten zur Bügelkante nach innen legen (= vierteln) und nochmals gut bügeln.


An einem Ende eine verkappte Kante nähen; d. h. die Außenseiten des Bändchens rechts auf rechts legen, füßchenbreit absteppen, Ecken schräg anschneiden, wenden / verstürzen. Die Bändchen längsseitig knappkantig absteppen.


Auf die Rückseite des Innenstoffs das Volumenvlies H630 bügeln.


Auf der rechten Stoffseite markiert man mit einem Spezialstift (wasserlöslich oder selbstlöslich) die späteren Nahtlinien im Abstand von 9 cm zur Stoffkante.


Die Bindebändchen an der Markierung anlegen.



Nun den Außenstoff rechts auf rechts auflegen und stecken, dabei die Bindebändchen an der jeweiligen Markierung mmitfassen.


Rundum füßchenbreit (0,75 cm) absteppen, dabei jedoch eine Wendeöffnung lassen, die groß genug ist, um die späteren festen Einlageteile noch einzuführen. Die Ecken schräg anschneiden. Durch die Wendeöffnung wenden, Kanten und Ecken ausformen und gut bügeln.

Jetzt schaut es so aus:
... Innenstoff


... Außenstoff


Nun die feste Einlage (Fast-2-Fuse) zuschneiden:
1 x Mittelquadrat 21,5 x 21,5 cm (Boden, Mittelteil)
4 x Streifen 21,5 x 7,5 cm (Seitenteile)


Den ersten Streifen durch die Wendeöffnung einführen und gegenüber der Wendeöffnung platzieren. Anbügeln. Naht gemäß der aufgezeichneten Markierung steppen. Nun links und rechts der Wendeöffnung die Einlagestreifen platzieren, anbügeln und die Nähte steppen. Das Mittelteil platzieren, anbügeln und Naht steppen. Den letzten Streifen vor der Wendeöffnung platzieren. Im Bereich der Wendeöffnung die Nahtzugaben nach innen legen, anbügeln. Rundum knappkantig absteppen, dabei die Wendeöffnung schließen. 


Im Bereich der festen Einlageteile diagonal absteppen zur Stabilisierung.


Je zwei Bindebändchen über Eck zur Schleife binden, die Ecke nach außen umklappen.





Fertig!

1 Kommentare:

Cornelia hat gesagt…

Hallo Antje,
danke, daß du diese Anleitung mit uns teilst!
Ich wollte schon immer mal so ein Körbchen nähen. Mal sehen wann ich dazu komme.
Dein Blog gefällt mir nach dem Umzug sehr gut!
Großes Lob!
LG Cornleia

Kommentar veröffentlichen